alt.koi.de

Archiv 2002- 2007
Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 09:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KHV DNA gefunden in waser Tamagawa rivier
BeitragVerfasst: 28.06.2007, 21:16 
Offline
Member

Registriert: 01.11.2006, 01:00
Beiträge: 127
Wohnort: Nijmegen
In einen untersuchs rapport das ich gerade gefunden habbe aus 2007 komt hervor das in dem wasser von der tamagawa rivier durch Japanische untersucher KHV DNA gefunden ist
Onderzoekers uit Japan hebben dit aangetoond.

In meren grenzend an diesen rivier haben in der vergangenheit KHV ausbruche stadgefunden

The detection of KHV-DNA by PCR may not
always be indicative of the presence of infectious
KHV,
Das detektieren van khv dna mittels PCR gibt nicht immer ausshlüss das das infektiuese khv vorhanden ist

but monitoring for KHV-DNA in water
could be a reliable tool to ensure that a water body
is free from KHV.
Aber das anwezend sein von KHV DNA in wasser kan einen vertrauwens wurdigen weg sein um zu sehen ob ein wasser frei ist von KHV

Das ganze manuscript steht im kürzum auf khvinfo.eu

Grüsse jurgen

_________________
Fur info uber koi diebstal www.koi-gestolen.nl die website ist auch Deutschsprachig online.

Melde einen khv ausbruch auf www.khvinfo.eu

www.kanaalkoi.nl User name:guest Pasword:12345 live video uberwachung auf meinen teich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2007, 21:44 
Offline
Member

Registriert: 11.05.2004, 01:00
Beiträge: 2222
Wohnort: 48599 Gronau - Epe
ja und ?

Was ist die neue Info ?

_________________
Ralf.

BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2007, 21:48 
Offline
Member

Registriert: 07.11.2006, 01:00
Beiträge: 321
Natürlich gibt es aktuell auch in Japan Züchter mit KHV. Wieso sollte es auch in unserer globalisierten Welt anders sein? :roll: :wink:

Gruß,
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2007, 05:59 
Offline
Member

Registriert: 01.11.2006, 01:00
Beiträge: 127
Wohnort: Nijmegen
Ralf_N hat geschrieben:
ja und ?

Was ist die neue Info ?


Hast du shon gewust das man das KHV Dna in wasser anzeigen kan?

Grusse jurgen

_________________
Fur info uber koi diebstal www.koi-gestolen.nl die website ist auch Deutschsprachig online.

Melde einen khv ausbruch auf www.khvinfo.eu

www.kanaalkoi.nl User name:guest Pasword:12345 live video uberwachung auf meinen teich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2007, 06:09 
Offline
Member

Registriert: 13.11.2005, 01:00
Beiträge: 1384
Wohnort: 76...
koi-gestolen hat geschrieben:
Ralf_N hat geschrieben:
ja und ?

Was ist die neue Info ?


Hast du shon gewust das man das KHV Dna in wasser anzeigen kan?

Grusse jurgen


Ahoi,

:wink: :)

Gruß Armin

_________________
„Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer."
. . .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2007, 12:21 
Offline
Member

Registriert: 11.05.2004, 01:00
Beiträge: 2222
Wohnort: 48599 Gronau - Epe
Ja, das wusste ich.

_________________
Ralf.

BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2007, 22:16 
Offline
Member

Registriert: 01.11.2006, 01:00
Beiträge: 127
Wohnort: Nijmegen
warum dan die muhe nehmen um fishe ein zu liefern fur PCR diagnostik.?

Und nicht gleich nach KHV DNA im wasser sehen ?

_________________
Fur info uber koi diebstal www.koi-gestolen.nl die website ist auch Deutschsprachig online.

Melde einen khv ausbruch auf www.khvinfo.eu

www.kanaalkoi.nl User name:guest Pasword:12345 live video uberwachung auf meinen teich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2007, 05:16 
Offline
Member

Registriert: 05.04.2006, 01:00
Beiträge: 338
Wohnort: Regensburg
Weils nen Koiforum und kein Wasserforum ist. Wenn Fische Viren ausscheiden können und eine Infektion über´s Wasser stattfinden kann, dann ist es doch logisch, dass man das Virus im Wasser finden kann. Nur wäre es für mich uninteressant. Ich will wissen obs im Fisch ist. Wasser testen wäre wieder eine Fehlerquelle.

Und das Zeug in dem Bach....naja wer weiß ob da nicht einer seine Impfbadewanne abgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2007, 08:54 
Offline
Member

Registriert: 06.08.2002, 01:00
Beiträge: 1833
Wohnort: NRW Jülich
Zitat:
Weils nen Koiforum und kein Wasserforum ist.


Karl
wenn du nichts zu sagen hast... dann sag nichts.. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2007, 09:28 
Offline
Member

Registriert: 01.11.2006, 01:00
Beiträge: 127
Wohnort: Nijmegen
karlderkoi hat geschrieben:
Nur wäre es für mich uninteressant. Ich will wissen obs im Fisch ist. Wasser testen wäre wieder eine Fehlerquelle.


Glaubst du nicht das wen das KHVdna im wasser ist das es auch bereits in die koi anwehsend ist?

Zitat:
To our knowledge, this is the first study
demonstrating the occurrence of KHV-DNA in aquatic environments.


Persöhnnlich hab ich bis jetzt noch keine studien gefunden wobei man das khvdna in wasser angezeigt hat.
PCR test erfordert das man den koi tötet und gibt auch kein 100% sicheres ergebnis.
Das anzeigen von khv mittels einen wassertest würde ich persöhnlich bevorzugen

Grüsse jurgen

_________________
Fur info uber koi diebstal www.koi-gestolen.nl die website ist auch Deutschsprachig online.

Melde einen khv ausbruch auf www.khvinfo.eu

www.kanaalkoi.nl User name:guest Pasword:12345 live video uberwachung auf meinen teich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2007, 09:45 
Offline
Member

Registriert: 11.04.2004, 01:00
Beiträge: 2404
Wohnort: Allgäu
Hallo Jürgen,

wenn man im Wasser eines Flusses KHV-DNA nachweisen kann, muss angesichts des Verdünnungseffektes irgendwo oberhalb der Entnahmestelle ein akuter Ausbruch laufen. Latente Infektionen des Fischbestandes im Fluss oder den Zuläufen wird man über das Wasser kaum nachweisen können, da es im Fisch selbst schon kaum gelingt.

Viele Grüsse

Lars

P.S. Du zitierst den EAFP-Workshop zum Thema KHV, verweist aber auf die E.A.F.P. ... ;) Was Du suchst und meinst, findest Du hier www.eafp.org


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2007, 10:24 
Offline
Member

Registriert: 01.11.2006, 01:00
Beiträge: 127
Wohnort: Nijmegen
hallo Lars

Ich zitiere aus diesen document:
http://www.khvinfo.nl/phpBB/viewtopic.php?p=46#46

KHV dna würde angezeigt 4 monate befor es zu einem ausbruch kam !

Grusse jurgen

_________________
Fur info uber koi diebstal www.koi-gestolen.nl die website ist auch Deutschsprachig online.

Melde einen khv ausbruch auf www.khvinfo.eu

www.kanaalkoi.nl User name:guest Pasword:12345 live video uberwachung auf meinen teich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de